Obelix ist der Größte

Schaut mal, der ist oben ja fast nackt.

Ich schreibe dies, im Bewusstsein, dass ich damit die rechtliche Grenze bewußt überschreite. Um zu zeigen, wie man mit ein paar Minuten Schreibarbeit Dinge im Internet veröffentlichen kann, mit denen man sich teure Abmahnungen oder ähnliche unerwartete Probleme einhandeln kann. Das Gezeigte unterliegt dem Copyright und ich habe keine Erlaubnis eingeholt, dass ich das zeigen darf.
Nebenbei sieht man schön, wie so ein unwichtiger Käse innerhalb von ein paar Stunden von Google & Co. entdeckt und über die Suchmaschinen global in der Welt zur Verfügung steht - auf immer und ewig, zumindest solange sich darüber keiner mit Aufwand beschwert.

Anmerkung: Nicht alles was im Internet steht ist wahr.

Soankäs. © ejejej ejejejejej Ulm, 2017-2021